Posted by on 29. August 2016

Am 12. 11.2016 ist es wieder soweit. Wir rufen erneut zur Folknacht!
Zum dritten Mal nun, kommen im Kölner MTC drei junge Bands der weit gefassten Folk- und Mittelalterszene zusammen, um gemeinsam einen unvergesslichen Abend auf die Beine zu stellen. Der Szene soll so alljährlich eine stabile Basis in Köln gegeben werden!

Das Sahnehäubchen oben drauf: WIR VERÖFFENTLICHEN UNSER DEBÜT-ALBUM! Wie es heißen wird, verraten wir Euch erst in den nächsten Tagen und Wochen. Nur soviel vorweg: Wir freuen uns ungemein auf das, was da kommt! Bleibt gespannt!

Karten gibt es wie immer bei uns, oder auf Wunsch per Post (zzgl. Versand)!

folknacht vol 3 flyer

Die Folknacht vol. III wird also zugleich das Releasekonzert des ersten Albums aus dem Hause Haggefugg und das Lineup des Abends eignet sich bestens für eine riesen Sause:

Haggefugg – Prost Mittelalter Party Rock:

„Im Zeitalter der Fantastillionen Genres haben sich sechs Musiker aus Köln mit einem zwinkernden Auge dem ‚Prost-Mittelalter-Party-Rock‘ verschrieben. Mit Hardrock, Metal, Dudelsäcken und Schalmeien liefern sie ein musikalisches Fundament für wohl bekannte und zahlreiche eigene Melodien. In ihren Texten behandeln sie mit Vorliebe die schönen Seiten des Lebens, oder greifen ‚mittelalterliche Motive‘ auf, die pointiert wiedergegeben werden. Nüchtern betrachtet lässt sich die Musik von „Haggefugg“ zwar dem Mittelalterrock und -Metal zuordnen, aber das alleine wird dem Spaß an der Musik und der Lebensfreude, die die Band gerne auf das Publikum überträgt nicht gerecht. Musikalische Schubladen sind eng! Die Musiker von „Haggefugg“ wollen auf die Bühne!“

 

Storm Seeker – Pirate Folk Metal:

„Ihre Songs scheinen irgendwo zwischen gemütlichem Beisammensein in der Hafenspelunke und Beutezügen auf hoher See entstanden zu sein. Man kann fast schon die rumgetränkten Eichenfässer riechen und die alten Holzdielen knarzen hören, sobald Storm Seeker die Bühne entert. Die Neusser/Düsseldorfer Folk Pirate Metal Band überzeugt in vollem Maß. Neben den beiden Frontsängern Timo und Patricia und diversen mehrstimmigen Chören sind altertümliche Instrumente wie Drehleier, Cello, Akkordeon und Tin Whistles bei Storm Seeker neben dem üblichen Metal- Instrumentarium, alles andere als Zierde. Sie besingen die großen Geschichten des Freibeutertums und die unendlichen Weiten der sieben Weltmeere. Dabei liefert die Gruppe eine mitreißende Show, die Nackenschmerzen und Heiserkeit garantiert…“

 

Feuerdorn – Mittelalter Folk:

„Mit treibenden Sackpfeifen und brachialen Trommeln, führen Feuerdorn alte mittelalterliche Spielmannskunst in die Gegenwart.
Gegründet im Jahr 2009 sind sie seitdem mit großem Schlagwerk und vielen anderen Instrumenten auf den Bühnen der Mittelaltermärkte oder auch mal mit nur einer kleinen Auswahl in den Straßen der Städte unterwegs.
Inge das Burgfräulein, Kraon die Feuerdohle, Kenny Tympanum, Iwan die (schreckliche) Plaudertasche und Elly die Tanzende nehmen ihr Publikum mit sich auf eine kleine Reise und sorgen dabei für wilde Tänze und viel Freude.“

Besucht die Veranstaltung auf Facebook und erscheinet zahlreich! Wir freuen uns jetzt schon wahnsinnig!

Metvolle Grüße!
Eure Haggefuggers.

 

 

 

 

Posted in: Allgemein, Konzert

Comments

Be the first to comment.

Leave a Reply